Die häufigsten Zeitdiebe…

Sanduhr mit rotem Sand steht auf Zeitung

Dieses Geheimnis ist die Zeit. Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen – je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen. - Gefunden auf: https://www.myzitate.de/momo/

Momo, Michael Ende

Wenn ich mich mit dem Thema Zeit beschäftige, denke ich immer auch an das bezaubernde Buch „Momo“ von Michael Ende. Es gibt so viele Denkanstöße und Inspiration zum Umgang mit Zeit. Wenn du die Geschichte nicht kennst – dann jetzt aber! Absolute Empfehlung! 

Die grauen Männer in der Geschichte rechnen wunderbar vor, wo Zeit eingespart werden kann – im Ergebnis hetzt die ganze Stadt durchs Leben und vergisst die wichtigen Dinge. 

Uhr mit menschlichen schwarzen Beinen, die rennen

Bevor du also am Thema Zeitmanagement arbeitest, mach dir immer auch Gedanken, wofür du deine Zeit eigentlich einsetzen möchtest. Was ist dir wichtig? Wofür möchtest du Zeit haben? 

Auf der Suche nach Zeitdieben und Zeitfressern

Das Gefühl zu wenig Zeit zu haben, kennen wahrscheinlich alle Menschen. Zeitfresser sind all die Tätigkeiten, Verhaltensweisen, Aufgaben, Situationen und Eigenschaften, die Zeit in Anspruch nehmen, ohne dass etwas Gewünschtes am Ende herauskommt. Achtung, wenn Sie Entspannung suchen, ist es durchaus sinnvoll, sich eine Viertelstunde auf die Liege zu legen und die Wolken zu beobachten – denn das wird Sie wahrscheinlich zur Ruhe kommen lassen. Also, keine Zeitverschwendung. Zeitfresser lassen sich vor allem mit Blick auf die eigene Ziele und Wünsche charakterisieren. 

Finde deine Zeitdiebe!

Wenn es zu viele Zeitfresser gibt, entsteht schnell der Eindruck, keine Zeit zu haben. Wo muss man nach Zeitdieben suchen?

Einflüsse aus der Aussenwelt: Netflix und Co und auch Soziale Medien wie Instagram und Facebook stehen da sicherlich an erster Stelle. Aber auch viel zu lange und unnötige Besprechungen, unnötiger Papierkram  oder Wartezeiten gehören dazu. 

Einstellungen und Verhaltensweisen: Aufschieben, Entscheidungsschwierigkeiten, zu hoher Perfektionismus, Unordnung und Chaos gehören zu den Zeitfressern in diesem Bereich

Planungsfehler: Wenn du planlos bist, kann das schon ein Riesen-Zeitfresser sein. Aber auch fehlende oder falsche Priorisierungen, schlechte Arbeitsabläufe, falsche Zeitabläufe können beispielsweise Zeit stehlen. 

Mensch rauft sich die Haare, der Kopf ist ein Zifferblatt

Hast du schon eine Idee, wo deine großen Zeitdiebe sind. Wenn du sie bemerkst und darauf achtetst, kannst du sie oft schon vermeiden oder ihnen aus dem Weg gehen. 

Wenn du noch mehr Ideen und Tipps zum Umgang mit Zeit möchtest – in meinem Ratgeber Stresskompetenzen gibt es ein Kapitel Zeitmanagement mit noch mehr Inspiration und Anregungen. 

Stresskompetenzen

ISBN 978-3-7386-0580-8
18,95 € (D)

Bei Amazon bestellen (Affiliate Link)
Sie erhalten den Ratgeber „Stresskompetenzen“ auch über jedes andere gute Buchgeschäft oder direkt bei mir.

Mehrere Abbildungen des Ratgebers "Stresskompetenzen"

Fotos: Pixabay und eigene